Zum Inhalt springen

Aus der Pioniertruppe

Military Engineering in besonderen Zeiten

Pioniere in der 11. Rotation eFP BG LTU eit Februar 2017 sind bereits Soldaten der Bundeswehr in Litauen eingesetzt. In der sogenannten Enhanced Forward Presence Battle Group Lithuania (eFP BG LTU) dienen zurzeit über 1600 Soldaten, davon ca. 900 aus Deutschland. Was nur die wenigsten wissen ist, dass die eFP BG voll in die litauische IRON WOLF Brigade integriert ist,… Weiterlesen »Military Engineering in besonderen Zeiten

Ein Stück Geschichte kehrt heim

Ingolstadt, 24.Okt.2021. Zwölf Jahre nach dem Umzug der Gebirgspioniere von Brannenburg nach Ingolstadt, folgt der steinerne „Bläser von Karfreit“ seinem Bataillon in die Garnisonsstadt an der Donau. Mit der feierlichen Einweihung des neuen „Bläsers“ vor dem Stabsgebäude des Gebirgspionierbataillons 8, schrieb der Verband, der bis 2010 in der Karfreit-Kaserne im Schatten des Wendelsteins beheimatet war, seine Tradition fort. Die originalgetreue… Weiterlesen »Ein Stück Geschichte kehrt heim

Ein Dorf an der Ahr dankt den Panzerpionieren aus Holzminden

In der Nacht vom 14. auf 15. Juli überspülte die Ahr mit einer zwei Meter hohen Flutwelle auch den Ehrenfriedhof in Bad Bodendorf, der in direkte Lage zur Ahr in deren Auen liegt. Die Flut hinterließ neben Unmengen an Schlamm enorme Mengen an Unrat und Totholz, welche nahezu die gesamte Anlage verwüsteten und zerstörten. Nachdem in den kommenden Wochen die… Weiterlesen »Ein Dorf an der Ahr dankt den Panzerpionieren aus Holzminden

„End of mission“ in Mazar-e Sharif

Übergabe des Feldlagers „Camp Marmal“ an die afghanischen Streitkräfte(ein Erfahrungsbericht von OTL Rönnau) Beendigung von Military Engineering (MilEng) im TAAC-N/ CMD MeS Es wurde in den vergangenen Jahren bereits mehrfach über die Aufträge, Gliederungen, Erfahrungen und Entwicklungen der Unterabteilung MilEng TAAC-N in Mazar-e Sharif (MeS) der RS-Mission in Afghanistan im Magazin der Pioniertruppe und des Bundes Deutscher Pioniere berichtet. Dabei… Weiterlesen »„End of mission“ in Mazar-e Sharif

Seiteneinsteiger in der Pioniertruppe.

Ein Auftrag, Zwei Oberleutnante. Am 01.Juli 2020 haben wir uns in der Hauptfeldwebel-Lagenstein Kaserne (HLK), in Hannover, zu unserer Grundausbildung gemeldet. Es sollte ein neuer Schritt für uns sein, auf in ein Abenteuer. Raus aus dem Alltagsgrau und rein ins Grün! Wir, das sind Viktor Borgens (B), 32 Jahre alt, Oberleutnant und Bauingenieur-Fachrichtung konstruktiver Ingenieurbau und Philip Großmann (G), 27… Weiterlesen »Seiteneinsteiger in der Pioniertruppe.

Mit dem Schreitbagger unterwegs am Pidinger Klettersteig

Gebirgspioniere bekommen Unterstützung durch das THW und die WTD 52 Bad Reichenhall. Anfang Dezember bekamen die Gebirgspioniere aus Ingolstadt einen neuen Bagger. Im Rahmen der taktischen Einsatzprüfung war ein fünfköpfiges Team des Gebirgspionierbataillons 8 Anfang Mai unterwegs im Berchtesgadener Land und testeten den Schreitbagger mit der Unterstützung des Technischen Hilfswerks (THW) Ortsverband Berchtesgadener Land und der Wehrtechnischen Dienststelle für Schutz-… Weiterlesen »Mit dem Schreitbagger unterwegs am Pidinger Klettersteig

Von Reservisten für Reservisten

Portrait eines Reservisten Stabsfeldwebel der Reserve Matthias Bös, 51 Jahre alt, verheiratet, ist seit 2016 beim nichtaktiven Pionierbataillon 905 in Ingolstadt beordert. Zuvor als Forstwirt ausgebildet ist SF Bös 1990 beim Pionierbataillon 10 in Ingolstadt eingezogen und zum Pioniermaschineneinsatzunteroffizier ausgebildet worden. In seiner 12-jährigen Dienstzeit als Zeitsoldat ist er als Brückenmaterialeinsatzfeldwebel und stellvertretender Zugführer eingesetzt gewesen. Seinen ersten Einsatz leistete… Weiterlesen »Von Reservisten für Reservisten

Pionierhandwerk von der Pike auf lernen

BOGEN, Februar 2021: Sie Sprengen, sie Sperren und sie überwinden Gewässer. Die Pioniere des Deutschen Heeres bilden ein sehr breites Fähigkeits- und Aufgabenspektrum zur Unterstützung der Kampftruppe ab. In Bogen erlangen aktuell Soldaten des nichtaktiven Pionierbataillon 905, sowie einige aktive Kameraden des Gebirgspionierbataillon 8 aus Ingolstadt und dem Panzerpionierbataillon 701 aus Gera die grundlegenden Befähigungen des Pionierwesens. „Leitender, hier Sicherheitsoffizier… Weiterlesen »Pionierhandwerk von der Pike auf lernen

Der wohl dienstälteste Stabsunteroffizier meldet sich ab

WASSERÜBUNGSPLATZ REFFENTHAL, Oktober 2020: Ein wahres Urgestein der Bundeswehr befindet sich auf der Zielgerade. Nach fast einem halben Jahrhundert treuem Dienst ist es für Heinz Cecil an der Zeit, aus Altersgründen, die Uniform an den Haken zu hängen. Mit einem emotionalen Vortrag zum eigenen Werdegang verabschiedet sich der Stabsunteroffizier im Rahmen einer Reservedienstleistung in Speyer von seinen Kameraden und Weggefährten… Weiterlesen »Der wohl dienstälteste Stabsunteroffizier meldet sich ab

Truppenübungsplatzaufenthalt der PzPiKp 550

Die Panzerpionierkompanie 550 aus Stetten am kalten Markt führte vom 06.07.2020 bis 17.07.2020 einen Truppenübungsplatzaufenhalt an den Standorten Münchsmünster und Ingolstadt durch. Die COVID-19 Pandemie beeinflusste maßgeblich die Planung und Durchführung und machte dem alljährlichen Übungsplatzaufenthalt fast einen Strich durch die Rechnung. Nur durch strenge Auflagen und die nötige Einsatzbereitschaft konnte der traditionelle Aufenthalt gewährleistet werden. Dafür wurde kurzerhand unter… Weiterlesen »Truppenübungsplatzaufenthalt der PzPiKp 550