Nachruf General a.D. Leopold Chalupa

Der Bund Deutscher Poniere e.V. trauert um sein Ehrenmitglied

General a.D. Leopold Chalupa

*15. August 1927 — †30. Juli 2021

General a.D. Leopold Chalupa

General a.D. Leopold Chalupa wurde 1945 mit 17 Jahren in die Wehrmacht eingezogen. Bei Kriegsende geriet er in britische Kriegsgefangenschaft, aus der er 4 Jahre später entlassen wurde. Danach diente er im Labour Service der US-Streitkräfte in Deutschland. Im Jahr 1956 wurde er als Fähnrich in die Bundeswehr eingestellt. In unserer Truppengattung diente er u.a. als S3-Offizier und als Kompaniechef im PzPiBtl 5 – PiBtl 2 in Hannoversch-Münden. Als Kommandeur führte er das sPiBtl 718 in Schleswig.

General a.D. Leopold Chalupa stieg in höchste Verwendungen auf und führte das II. Korps in Ulm als Kommandierender General. Seine militärische Laufbahn wurde 1983 – 1987 gekrönt von der Verwendung als Alliierter Oberbefehlshaber Europa-Mitte in Brunssum, Niederlande.

General a.D. Chalupa hat nie seine Truppengattung, uns Pioniere, vergessen und auch nie die Menschen, die mit ihm ein Stück seines dienstlichen Weges gegangen sind. Er nahm bis ins hohe Alter an den Mitgliederversammlungen des BDPi e.V. aktiv teil. Sein Rat wurde gesucht und war gefragt. Er vergaß auch niemals, dass der Humor den Ernst des Lebens ergänzen muss, und er lebte vor, wie man sich als Soldat und Staatsbürger in Uniform und auch als Pensionär für die Völkerverständigung und im zivilen Umfeld engagieren kann. Er wurde dafür mit der Ehrenbürgerwürde seiner Geburtsstadt Podhradi (Neuberg) in der tschechischen Republik ausgezeichnet und von Alemannia Aachen zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Wir werden General a.D. Leopold Chalupa, den ranghöchsten Offizier der aus der Pioniertruppe der Bundeswehr hervorgegangen ist, nicht vergessen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Er bleibt einer von uns, ein Pionier.

Es gilt ihm ein letztes Anker – wirf!

Franz Pfrengle
Brigadegeneral a.D.
Präsident BDPi e.V.

Max Lindner
Oberst a.D.
Vorsitzender BDPi e.V.