Mitgliederversammlung BDPi e.V. 2021

BDPi e.V.
Ingolstadt, 04. – 05. November 2021

Nachdem corona-bedingt die Mitgliederversammlung des Bund Deutscher Pioniere im Jahr 2020 ausfallen musste, konnten wir heuer wieder eine Präsenzveranstaltung – natürlich unter konsequenter Beachtung der Hygieneregeln – an der Pionierschule in Ingolstadt durchführen.

Vorgeschaltet war am Vormittag des 04. November wie üblich die Sitzung des Vorstands, um letzte Fragen zur MV zu besprechen. Am Nachmittag begann dann die zweitägige Veranstaltung mit der Begrüßung durch den Präsidenten, BG a.D. Franz Pfrengle, dem sich ein Grußwort des neuen Kommandeurs der Pionierschule, BG Uwe Becker anschloss.

Grußwort BG Becker

Im Anschluss daran wurden die Teilnehmer durch den Leiter Lehre/Ausbildung an der PiS, Oberst Busch, und den Abteilungsleiter IV beim Amt für Heeresentwicklung, Oberst i.G. Gieseler, zum einen über die aktuelle Situation der Ausbildung an der Pionierschule und zum anderen über die aktuelle Entwicklung und Gedanken zur Zukunft der Pioniertruppe informiert. Im Rahmen der Vortragsveranstaltung des BDPi e.V. übergab O a.D. Detlef Chalupa die Uniform seines Vaters, General a.D. Leopold Chalupa, an den General der Pioniere.

Ansprache Oberst a.D. Detlef Chalupa
Uniform General Leopold Chalupa

Danach begaben sich die Teilnehmer der Veranstaltung zum Ehrenmal der Pioniere an die Donau. Erstmalig fand heuer die traditionelle Kranzniederlegung am Ehrenmal der Pioniere abends bei Fackelschein statt. BG a.D. Pfrengle und BG Becker erinnerten in kurzen Reden an die Gefallenen und Toten der Pioniertruppe.

Abgeschlossen wurde der Tag mit einem Kameradschaftsabend in der Gaststätte am Auwaldsee, bei dem in angeregten Gesprächen Erinnerungen ausgetauscht wurden.

Am Freitag fand dann die eigentliche Mitgliederversammlung statt, zu der sich immerhin 45 Teilnehmer aus der ganzen Republik angemeldet hatten.

Mitgliederversammlung 2021 in Ingolstadt

Nach dem Gedenken an die seit der letzten MV 2019 verstorbenen 23 Mitglieder, konnte unser Präsident einige der anwesenden Mitglieder für langjährige Zugehörigkeit zum Bund mit Ehrennadeln auszeichnen.

Hervorzuheben sind dabei die Verleihung der goldenen Ehrennadel mit der Zahl 50 an OTL a.D. Salchow, der seit über 50 Jahren dem Bund die Treue hält, sowie die Ernennung von SF a.D. Gerhard Wolf, der mehr als 15 Jahre als Beirat Werbung mit dem Werbezelt auf keiner Veranstaltung in der Pioniertruppe fehlte, zum Ehrenmitglied.

Ehrung OTL a.D. Salchow
Ehrung StFw a.D. Wolf

Nach den Tätigkeitsberichten der einzelnen Vorstandsmitglieder (eine wichtige Information: die Mitgliedsbeiträge für Einzelmitglieder und Pionierkameradschaften werden in 2022 ausgesetzt, da coronabedingt in 2020 und 2021 deutlich geringere Ausgaben erfolgten und das Guthaben deshalb unverhältnismäßig anstieg) wurde die turnusmäßige Neuwahl des Vorstands durchgeführt, wobei der „alte“ Vorstand im Amt bestätigt wurde. Lediglich beim Posten des 2.Vorsitzenden gab es eine Änderung, nachdem der bisherige Stellvertreter, HFw Sebastian Wicha nicht mehr angetreten war. Diese Aufgabe übernahm jetzt ein „alter“ Bekannter, nämlich OSF Chris Schneegaß, der inzwischen KpFw beim GebPiBtl 8 ist.

Nachdem einige notwendig gewordene Satzungsänderungen durch die MV bestätigt wurden, entspann sich eine Diskussion über die zukünftige Bezeichnung des Preises für den besten Absolventen des Offizierlehrgangs 3, da bereits in 2018 erkennbar war, dass der bisherige Namensgeber, General von Mudra, gem. dem gültigen Traditionserlass der Bundeswehr, nicht mehr in Frage kommt.

Die MV stimmte dem Vorschlag des Vorstands zu, diesen Preis künftig „Ehrenpreis des Bund Deutscher Pioniere“ zu nennen.

Es erfolgte noch eine kurze Information über das Regionaltreffen 2022, das vom 10. bis 12. Juni in Havelberg beim PzPiBtl 803 stattfinden wird. Nähere Einzelheiten werden zeitgerecht bekannt gegeben.

Mit dem Singen des Pionierliedes und einem Gruppenfoto ging die diesjährige Mitgliederversammlung zu Ende.

Gruppenbild MV 2021

Max Lindner
Oberst a.D.
Vorsitzender BDPi


Quellen:
Bilder: Marc Schlüter, Pionierschule Ingolstadt
Text: Max Lindner