Umfassende Betreuung – das heißt auch an die Familien der Soldaten zu denken

Es war er ein trüber regnerischer 1. Advent, überall stellte man sich langsam auf Weihnachten ein. Doch einigen Familien fehlte in diesem Jahr etwas wichtiges – ein geliebtes Familienmitglied. Teile der 4.Kompanie des Panzerpionierbataillons 701 aus Gera befinden sich zu dieser Zeit und noch bis Anfang Februar in der einsatzgleichen Verpflichtung enhanced Forward Presence in Rukla, Litauen. Auf Grund dessen führte die Kompanieführung an diesem Sonntag, in der OHG der Pionierkaserne Gera, eine Informations- und Betreuungsveranstaltung für die Familien dieser Einsatzsoldaten durch.

zum Artikel geht es hier….

 

Quelle (Text und Bild): Hptm Erik Malz, 4./PiBtl 701

 

Ehrungen während der Vorweihnachtsfeier 2018

Am 2. Adventswochenende fand die traditionelle Vorweihnachtsfeier der Pionierkameradschaft Ingolstadt in den Räumen des Kasinos der Pionierkaseme auf der Schanz statt. Der Vorsitzende Oberstleutnant a.D. Peter Metzger konnte fast 90 Mitglieder begrüßen, darunter auch Brigadegeneral a.D. Wolfgang Krippl, Oberst a.D. Claus Roser, Oberst a.D. Max Lindner, den Vorsitzenden des Bundes Deutscher Pioniere und den Bürgermeister der Stadt Ingolstadt Albert Wittmann.
Lesen Sie den ganzen Artikel hier….

(aufgrund Abwesenheit wegen Urlaub, erscheint dieser Beitrag erst jetzt)